Die Finals der ESL Meisterschaft stehen an

Es ist wieder soweit – die ESL Meisterschaft biegt auf die Zielgerade ein. Drei Disziplinen finden am kommenden Wochenende in Düsseldorf die Besten der Besten in Deutschland. Am Samstag widmet sich das Publikum League of Legends und FIFA18, bevor es am Sonntag seine Aufmerksamkeit auf den Ego-Taktik-Shooter Counter-Strike: Global Offensive richtet.

Die Location

Wie bereits bei der ESL Wintermeisterschaft 2017 angekündigt will die ESL nun vermehrt auch andere Locations beheimaten, als die üblichen Verdächtigen wie z.b. der Landschaftspark in Duisburg. Der Frühling bleibt allerdings vorerst im Westen. Vom 07. – 08. April wird die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens Düsseldorf zum ersten Mal Schauplatz der ESL Meisterschaft. Im CASTELLO, wo bereits der Webvideopreis verliehen wurde, wird die Elite des deutschen eSports gekrönt. Neben den hochklassigen Matchups werden die Fans einiges erleben können. Nebenaktivitäten wie Signing-Sessions, Merchandising, spannende Aktionen der Partner und Sponsoren oder auch Showmatches verleihen den Finals einen gewissen Festivalcharakter. Erwartet werden rund 1.300 Zuschauer pro Tag, erstmalig auch mit Premium Lounge.

Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor der Landeshauptstadt Düsseldorf:

Mit dem ESL Meisterschafts-Finale findet das erste große eSport-Event in Düsseldorf statt. Die besten deutschen Spieler werden sich im April im CASTELLO in Düsseldorf messen. Damit gewinnt die Sportstadt Düsseldorf ein innovatives Veranstaltungkonzept dazu.

 

League of Legends

Das MOBA-Game eröffnet die Finals der Frühlingsmeisterschaft. Drei der Halbfinalteilnehmer waren bereits in Stuttgart dabei: Euronics Gaming, Mysterious Monkeys und SPG eSports. Lediglich das LoL-Team von Berlin International Gaming ersetzt Wind and Rain. Die Halbfinalbegegnungen lauten dabei wie folgt:

  • 10:00 Uhr – ESG vs. BIG
  • 13:30 Uhr – SPG vs. MM

Das Finale wird um 18:30 Uhr ausgetragen. Wer setzt sich dieses Mal durch und kann sich fortan Deutscher Meister nennen?

FIFA18

Die Sportsimulation FIFA erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Daher ist es auch folgerichtig, dass das Spiel seinen Platz auf der ESL Meisterschaft hat und nun auch die Halbfinalpartien auf dem Event ausgespielt werden. Unter den letzten vier Spielern befinden sich auch ein paar alte Bekannte. Beide Finalisten der letzten Ausgabe in Stuttgart sind wieder mit dabei und treten im Halbfinale gegen ihren Gegner an. Für den amtierenden VBL 2018 Meister Tim ‘TheStrxngeR’ Katnawatos geht es um 14:00 Uhr gegen Cihan ‘Cihan’ Yasarlar und im Anschluss um 16:00 tritt Timo ‘TimoX’ Siep gegen Phillipp ‘Eisvogel’ Schermer an. Das Grand Final findet schließlich gegen 21:00 Uhr auf der großen Stage statt.

 

SPG eSports - Deutsche Meister

SPG eSports gewinnt die ESL Wintermeisterschaft 1017

Counter-Strike: Global Offensive

Auch im Bereich CS:GO wird auf den Finals der ESL Meisterschaft der deutsche Meister gesucht. Zur Auswahl stehen hier wie auch bei League of Legends EURONICS Gaming, die PANTHERS, ALTERNATE aTTaX und DIVIZON. Am Sonntag stehen zunächst die beiden Halbfinalpartien, welche im BO3-Format absolviert werden, auf dem Plan, wobei hier die Spiele in dieser Reihenfolge abgehalten werden:

  • 10:00 Uhr – ESG vs. PANTHERS
  • 13:30 Uhr – ATN vs. DIVIZON

Das große Finale startet gegen 19:00 Uhr und ist ebenfalls ein Match mit maximal drei Maps. Aber wer kann die 10.000 EUR für sich beanspruchen?

Alle wichtigen Informationen findet ihr in unseren Coverages zu Counter-Strike:Global Offensive und League of Legends! Bleibt auch immer up-to-date mit unseren Social Media Kanälen:

 

 

Copyright an Bildern: ESL | Steffie Wunderl