Am Mittwoch ist es wieder soweit, die gamescom öffnet ihre Tore. Dann sind Spiel, Spaß und Action für euch garantiert. Wir geben euch nun einen Überblick, wie die gamescom abläuft und geben euch Tipps für euren Besuch.

Die Woche

Die gamescom Woche beginnt für manche nicht erst am Mittwoch, sondern schon am Sonntag, denn hier treffen sich die Entwickler und Medienvertreter am dem Entwicklertreffen „devcom“, dass bis einschließlich Montag geht.

Ab Dienstag sind die Hallen der legendären koelnmesse für Fachbesucher und Medienvertreter an dem allseits beliebten „Pressetag“ geöffnet. Im Vorfeld der gamescom werden jedes Jahr Wild Cards ausgelost, die den Zugang am Pressetag ermöglichen.

Der Mittwoch ist für euch der Start der gamescom. Die Besucherzahlen werden sich über die Woche stark erhöhen. Es kann vorkommen, dass die Messe für Besucher ab einem gewissen Zeitpunkt geschlossen wird, weil das Messegelände dann zu überfüllt ist. Ihr könnt dann bis zum letzten Tag, dem Samstag alle neuen Spiele anspielen.

Wenn ihr keine Lust am daddeln habt, dann könnt ihr euch auch vom Freitag bis Sonntag in die Innenstadt von Köln begeben, denn dort findet das gamescom City Festival statt. Hier könnt ihr an verschiedenen Bühnen Musik aus aller Welt hören.

© koelnmesse 2017

Was ist zu beachten:

Bei Rucksäcke & Taschen

Um Sicherheit auf der gamescom zu gewährleisten, werden schon am Eingang und auf dem Messegelände Kontrollen durchgeführt. Dabei werden vor allem von Taschen und Rucksäcke durchsucht. Damit die Wartezeit trotzdem für alle Besucher so kurz wie möglich ist, solltet ihr alles, was ihr nicht dringend braucht, zu Hause lassen.

Verpflegung

Ihr solltet euch auf jeden Fall etwas zu essen und zu trinken mitnehmen, denn ein Tag auf der gamescom macht durstig und hungrig. Ihr könnt euch aber auch etwas auf dem Messegelände holen, ihr müsst aber dabei beachten, dass mit hohen Preisen zu rechnen ist.

Altersband

Wichtig: Wenn ihr auf der gamescom Spiele ausprobieren möchtet, solltest ihr ein Altersband am Handgelenk tragen. Anhand der Farbe erkennt das Standpersonal, in welchen Standbereich ihr dürft.

Diese Bänder bekommt ihr in den Eingangsbereichen und in jeder Messehalle. Die Bändchen werden nur vor Ort gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (z. B. Personalausweis, Schülerausweis, Führerschein) ausgegeben. 
Also nicht vergessen: Ausweis einpacken und mit nach Köln nehmen!

Sonstige Gegenstände

Ihr solltet euch auch einen Camping-Hocker oder etwas anderes zum hinsetzen mitnehmen, denn Ihr steht manchmal für ein Spiel mehrere Stunden an und in dieser Zeit zu stehen tut den Beinen und Füßen nicht gut.

Wie kommt Ihr zur Messe:

Dank der zentralen und verkehrsgünstigen Lage in Deutschland erreicht ihr die koelnmesse von vielen Städten im In- und Ausland schnell mit dem Auto, der Bahn, dem Flugzeug und dem öffentlichen Nahverkehr.

Am einfachsten ist es jedoch das Auto stehen zu lassen und mit den öffentlichen Verkehrsmittel zu fahren, denn ihr habt bei eurem Ticket ein kostenfreies Ticket für den ÖPNV (ausgeschlossen ICE und IC). Denn wenn die gamescom startet sind die Straßen in und um Köln sehr voll.

© koelnmesse 2017

Übersicht bei den Tickets

Durch hohe Nachfrage ist der gamescom Freitag sowie der Samstag für euch leider ausverkauft, aber keinen Grund zur Sorge, denn an den anderen Tagen von Mittwoch und Donnerstag sind noch Tickets verfügbar. Oder ihr kommt am gamescom Freitag und Samstag gegen 14:00 Uhr zu den Kassen, um vielleicht noch ein Ticket zu bekommen. Der Einlass ist dabei abhängig vom Besucherstrom (Austritten vom Gelände).

Da der Ticketverkauf immer noch im Gange ist, gelten immer noch folgende Regeln:

  • Maximal fünf Karten pro Tag kaufen
  • Der Tag der auf den Ticket steht ist euer Besuchs Tag
  • Bei ermäßigten Katen den Außweis mitbringen
  • First come, first serve

Ticket-Preise

Die Preise für die Tickets gelten weiter wie folgt:

Pre-entry Tageskarte (Stark limitiert, nur Mittwoch und Donnerstag): 33,50 Euro

Tageskarte: 13,50 Euro

Ermäßigte Tageskarte : 8,50 Euro

Tageskarte Kind (7-11 Jahre): 6,50 Euro

Tageskarte Familie: 22 Euro

Kinder von 4-6 Jahren zahlen keinen Eintritt

gamescom Freitag und Samstag: ausverkauft