Seed wird Sprout – Neue Organisation rund um Denis & Spiidi

Rund um die Spieler Timo ‚Spiidi‘ Richter und Denis ‚Denis‘ Howell wurde eine neue Organisation gegründet. Mit Sprout wird der deutsche eSport-Markt um eine neue Organisation bereichert.

Das Team, dass die letzten 2 Monate unter dem Synonym ‚Seed‘ gespielt hat, wird nun zu Sprout. Seit der Zusammenstellung des Lineups wurde viel über eine mögliche Orga spekuliert. Oft ist der Name Schalke 04 eSports gefallen, die allerdings bereits zur Gründung der eSport Abteilung eindeutig klar gemacht haben, dass eine Verpflichtung von einem Counter-Strike: Global Offfensive Team nicht im Interesse des Vereins sei. Wie heute bekannt gegeben wurde, werden die ehemaligen mousesports und PENTA Sports Spieler Denis, Spiidi, kRYSTAL, zehN und innocent nun unter dem Dress von Sprout auflaufen.

Das neue Team Sprout

Das neue Team Sprout

ELEAGUE Major 2018 mit Sprout

Die erste große Härteprobe für das Team wird direkt im Januar 2018 der Major Offline Qualifier in Atlanta sein. Durch die Leistungen der Spieler zuvor beim PGL Major im Sommer 2017 konnte sich Sprout dort einen Spot sichern. Nach Informationen von hltv.org wurde Timo ‚Spiidi‘ Richter aus seinem Vertrag bei mouseports rausgekauft. Er wurde im April 2017 aus dem aktiven Rooster entfernt, um seinen Platz für Robin ‚ropz‘ Kool zu räumen.

Neben einer bestätigten Mitgliedschaft im eSport-Bund Deutschland stehen Sprout namhafte Partner und Sponsoren zur Seite. Caseking, noblechairs, AMD und daddyskins sind Unternehmen die bereits seit Jahren im eSport-Markt unterwegs sind.

Germany Kevin ‚kRYSTAL‘ Amend

Finland Jesse ‚zehN‘ Linjala

Poland Pawel ‚innocent‘ Mocek

Germany Denis ‚denis‘ Howell

Germany Timo ‚Spiidi‘ Richter

Statements

Denis „Denis“ Howell, Spieler: „Nach einem halben Jahr bin ich ins aktive Spielgeschehen zurückgekehrt – gemeinsam mit meinen beiden Mitspielern Spiidi und kRYSTAL. Aus der Zeit bei und nach mousesports habe ich viel gelernt und möchte diese Erfahrungen anwenden, um mich innerhalb des Teams stetig zu verbessern. Im Januar 2018 geht es direkt mit einem wichtigen Turnier für uns los: dem Major Qualifier. Unser Ziel ist es, diese Herausforderung zu meistern und im Major zu spielen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten bezüglich Positionen und Rollen innerhalb des Teams, finden wir langsam die richtige Richtung. Wir haben lange gewartet und sind nun bereit, der Welt zu zeigen, wer wir sind.“

Tobias „tow b“ Herberhold, Coach: „Ich freue mich sehr darauf, ein Teil von Sprout zu sein. Wir haben in den letzten zwei Monaten aus einem zusammengewürfelten Haufen mit ungewisser Zukunft ein echtes Team geformt. Ich bin stolz auf die Spieler und sehe jeden Tag Verbesserungen, jeder einzelne übernimmt Verantwortung und akzeptiert seine Rolle im Team. Besonders freue ich mich auf den Major Qualifier in Atlanta, bei dem die erste große Herausforderung auf uns wartet.“

 

 

 

Quellen: hltv.org, Pressemitteilung

Tipico Sportwetten